#Steinmeier und #Schweiger setzen sich für #Flüchtlinge ein. Steinmeier trifft saudiarabischen Amtskollegen…

#Steinmeier und #Schweiger setzen sich für #Flüchtlinge ein. Steinmeier trifft saudiarabischen Amtskollegen. In #Saudi-Arabien gelten folgende Strafen – keine Pointe.

In Saudi-Arabien wird der Blogger Raif Badawi ausgepeitscht – wegen Kritik an der Religionspolizei. Eine grausame Strafe, wie sie auch der „Islamische Staat“ verhängt. Beide Regime teilen eine ähnliche Ideologie.

Ich habe ja nichts dagegen, wenn ich mit jemandem kontrovers diskutiere. Lustig finde ich dann immer…

Ich habe ja nichts dagegen, wenn ich mit jemandem kontrovers diskutiere.

Lustig finde ich dann immer "wo ist der Link?".

Phantastisch ist dann, dass derjenige, der den Link verlangt einem selbst vorwirft, man habe sich nicht mit der Materie beschäftigt.

Und richtig geil wirds, wenn man sich die Mühe macht und ein paar Links postet, die dann aber gelöscht werden. Und einen mutiplen mentalen Orgasmus kriege ich spätestens dann, wenn derselbe, der nach Links fragt, einem vorwirft man habe sich nicht damit beschäftigt, meine Links löscht mit den Hinweis, war ja eh nichts nennenswertes dabei.

Ich gestehe den Leuten ja gern zu, dass sie in Ihrem Thread quasi das Hausrecht haben aber erst einen auf "ja klar, lass uns das diskutieren" machen und mir dann SO kommen, da fällt mir ausser totaler Synapsenimplosion nichts mehr zu ein.

Wie schrieb neulich jemand: Das Internet, quell unendlicher Freude. 

Via +Carsten Drees drüben bei #Facebook Da fällt mir nichts mehr zu ein, ausser, dass man Veganer …

Via +Carsten Drees drüben bei #Facebook

Da fällt mir nichts mehr zu ein, ausser, dass man Veganer auch Ernährungsfaschisten nennen könnte.

Vor einigen Wochen hat unser Autor ein Interview mit einer ehemaligen Veganerin geführt. Das hat zu vielen teilweise erbosten bis hasserfüllten Reaktionen geführt. Sein Fazit: Eine kleine Gruppe von Radikalen schadet einer eigentlich guten Sache. Deshalb wünschte er sich, dass sich gemäßigte Veganer in Zukunft häufiger zu Wort melden.